in-80-tagen-um-die-welt-4-0

Vielleicht habt ihr schon von der neuen Runde In 80 Tagen um die Welt und den Regeländerungen von der lieben Nadine von MyListof gehört, hier findet ihr die Ankündigung mit den allen Regeln und Regeländerungen und hier ist ihr Beitrag über den Lack. Anschließend hat sich der Lack auf die Reise zu Irma gemacht, dann hat er einen Stopp bei Sandra eingelegt und ist dann zu Anna gereist.

Amber Amour von p2 ist jetzt dann (nach ein bisschen warten auf die Post, die bei meinem Nachbarn abgegeben wurde) bei mir angekommen und durfte auch sofort auf die Nägel. Ein schönes metallisches Braun, welches in der Flasche ein paar Glitzerpartikel funkeln lässt. Auf den Nägeln habe ich die allerdings vermisst.

IMG_5453

Ich hatte bei der ersten Schicht echt ziemliche Probleme den Lack ordentlich zu lackieren, da er relativ zäh war, was ja laut Nadine bei ihr ähnlich war und durch den dünnen Pinsel und die Konsistenz wurde das Ergebnis ziemlich streifig und fleckig. Nicht so schön. Ich komme auch einfach nicht so gut klar mit solchen dünnen Pinseln.

IMG_5469

Nach eine zweiten Schicht, die sich etwas besser lackieren ließ (hab ein bisschen mehr Lack benutzt), sah das Ganze dann schon viel besser aus. Der Lack hat super gedeckt, ein bisschen streifig war er aber trotzdem noch.

IMG_5470

Die Trockenzeit war vollkommen in Ordnung, nur im Zeigefinger fanden sich morgens dann noch ein paar Bettabdrücke 😀 Der Lack glänzt schön, wenn er trocken ist und man sieht die Streifen auch nicht mehr so schlimm.

Leider hat er den Arbeitstag dann aber nich überlebt und musste nach einem Tag wieder runter, weswegen ich nicht so viel zur Haltbarkeit sagen kann.

IMG_5471

Insgesamt finde ich den Lack aber trotzdem nicht schlecht, ist mal was anderes als die üblichen Farben. Bleiben darf er jedoch nicht, da ich auch den Catrice Lack Wanderluxe besitze, den Irma in ihrem Post gezeigt hat und der diesem hier recht ähnlich ist. Also darf er jetzt weiter zu Tine 🙂

Ich bin gespannt wie es mit dem Lack weiter geht, und freue mich, dass ich wieder dabei sein durfte 🙂

Advertisements